Historische Rundgänge am 7. und 21. Juli, 17 Uhr

Am Donnerstag, den 7. Juli sowie am Donnerstag, den 21. Juli, finden je um 17 Uhr Rundgänge über das Gelände der Riebeckstraße 63 statt.

Die Rundgänge stellt den aktuellen Forschungsstand zur Geschichte der Riebeckstraße 63 seit der Gründung als »Zwangsarbeitsanstalt« im Jahr 1892 vor. Schwerpunkte liegen auf der Zeit des Nationalsozialismus und der DDR.

Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit das Gelände mit unserem Audiorundgang zu erkunden, abrufbar unter:
rundgang.riebeckstrasse63.de

Teilnahme kostenfrei im Rahmen der Veranstaltungsreihe “130 Jahre Städtische Arbeitsanstalt in Leipzig”

DIE VERANSTALTUNGSREIHE WURDE GEFÖRDERT IM RAHMEN DES INITIATIVFONDS DER PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE

Datum 21.07.2022
Beginn 17 Uhr
Ort Riebeckstraße 63